Projekt „Digitaler Austauschraum“

„Betroffene unterstützen Betroffene – Schaffung eines digitalen Austauschraumes“

Als Leiterin des BSVS e.V. – Landeshilfsmittelzentrum freue ich mich Ihnen unser neues Austausch- und Beratungsangebot „Betroffene unterstützen Betroffene – Schaffung eines digitalen Austauschraumes“ vorstellen zu dürfen.

Mit diesem Angebot planen wir – auch durch die Erfahrungen, die wir in der Corona-Pandemie bisher gemacht haben – eine barrierefreie digitale überregionale Begegnung für blinde und sehbehinderte Menschen zu initiieren, bei der sich Betroffene untereinander austauschen und vernetzen können. Es richtet sich ebenfalls an Familienangehörige, an Freunde von Betroffenen sowie an betreuende Personen.

Mittwochs 14 bis 16 Uhr und donnerstags 17 bis 19 Uhr haben Sie die Möglichkeit eines regelmäßig wöchentlichen telefonischen Austausches miteinander und mit uns. Zu verschiedenen Themen wie Technik, Reisen, Museen und Kultur laden wir zudem Fachexperten ein.

Einwahlnummer: 0351 428 499 00
Konferenzraum-Nummer: 46 028
Teilnehmer-Pin: 555 55

Das Austauschangebot wird von Aktion Mensch ermöglicht und gefördert.

Viele Grüße und auf einen regen Austausch freuend
Ihre Daniela Meilert
Leiterin des BSVS e.V. – Landeshilfsmittelzentrum

Förderlogo der Aktion Mensch

| |